MENU
Rahmen-Tipp - BiRaDa-Logo
der unabhängige Bilderrahmen-Rat

Rahmen für Trikots

Ein Ehrenplatz für dein Trikot

Egal ob du Weltmeister, Europameister oder Kreispokalsieger bist - dein Trikot hat eine besondere Präsentation verdient! Ob für Erinnerungen an deine Fußball-Laufbahn oder für DEINE LIEBE: Dein Verein. Ein Trikotrahmen muss her.

Trikotrahmen bilden eine Sonderform des Objektrahmens. Diese Rahmen besitzten ebenfalls einen Abstand und werden meist mit Rückwänden zum Pinnen oder mit Magneten und ferromagnetischer Rückwand geliefert.

Diese Rahmen sind auch in unterschiedlichen Ladeprinzipien erhältlich. Zum einen als Backloader, zum anderen als Sideloader und außerdem zusätzlich als Frontloader. Welches Modell nun das richtige ist hängt davon ab, wie und wo das Trikot aufgehängt werden soll und vor allem, wie oft es den Rahmen verlassen muß/soll.

Trikotrahmen mit Sideload-Funktion

Der Sideloader ist meinen Recherchen nach die preiswerteste Lösung und im Format DIN A1 ist bei Amazon inkl. Versand schon für ca. 65 Euro erhältlich. Viel kleiner sollte der Rahmen wirklich nicht sein. Ich empfehle - bei Trikotgröße M - einen Rahmen in 75 x 90 cm oder größer. Am besten das Trikot vorab ausmessen ;-).
Vorteile Diese Art von Rahmen eignet sich besonders für Trikots, die ausgestellt werden und im Rahmen verbleiben sollen.

Ist das Trikot einmal im Rahmen, sollte es dort auch bleiben. Zum öffnen des Rahmen wird Werkzeug benötigt. Somit eignet sich der Rahmen z.B.

  • für Sportsbars, die Trikots an der Wand als Dekoration einsetzen.
  • Das Trikot wird hübsch präsentiert und kann auch nicht so einfach aus dem Rahmen entwendet werden,
  • für seltene, historische Trikots, die in Vereinsheimen ausgestellt werden,
  • für Trikots mit originalen Unterschriften, die nicht zum samstäglichen Ausflug ins Stadion getragen werden,
  • u.s.w.

Wechselrahmen für Trikots

Diese Variante funktioniert analog zu den Wechselrahmen nach dem Backloadprinzip. Dieser Rahmen bietet sich an, wenn das Trikot öfter aus dem Rahmen genommen werden soll. Durch die Rückwandhalterung mit Drehfedern oder V-Clipsen ist hier ein schnelleres öffnen ohne Werkzeug möglich.

Der Rahmen von Fußballfans für Fußballfans. Das Trikot kann Samstags zum Spiel aus dem Rahmen genommen und danach wieder im Rahmen an die Wand gehängt werden. Trikotrahmenrahmen dieser Variante im Format 70 x 100 cm sind meinen Recherchen nach ab etwa 100 Euro erhältlich.

Trikotrahmen Premium bei trikotrahmen.de
Was ist das Backloadprinzip?

Backloader sind die am weitesten verbreiteten Bilderrahmen. Sie werden, wie der Name schon sagt, von der Rahmenrückseite her bestückt. Dabei kommt es natürlich auf die Qualität des Rahmen-Materials sowie der Rückwand an, aber auch besonders die Clipse für die Rückwand sind von Bedeutung. Hier haben sich 2 Versionen durchgesetzt: Drehfedern und V-Clipse.
Bildwechsel: Der Rahmen wird für den Bildwechsel von der Wand abgenommen und mit der Vorderseite (Glas) nach unten auf einen Tisch gelegt. Nach Lösen der Clipse kann man die Rückwand aus dem Rahmen nehmen und das Bild wechseln.

Trikotrahmen mit Frontloadprinzip

Der Mercedes unter den Trikot- und Objektrahmen. Diese Art Rahmen sind derzeit vom Marktführer (Nielsen) sowie einem weiteren Premium-Rahmenhersteller (Halbe Rahmen) erhältlich und entsprechend sind diese Rahmen in der Größe 70 x 100 cm ab ca. 130 Euro erhältlich.

Der Halbe Rahmen bedient sich dem hauseigenen bewährten Magnetrahmen Prinzip, beim Nielsen Trikotrahmen kommt ein Klick-Verschluss zum Einsatz.

Der Trikotrahmen des hl. Vaters

Papst Franziskus I. gab im Oktober 2014 eine Privataudienz für den FC Bayern München.
Hierbei überreichten die Spieler dem hl. Vater ein Trikot in einer Nielsen FrameBox: